Gerds Reisen auf allen sieben Meeren

22.01.2022 – Santa Cruz de la Palma / La Palma

Santa Cruz de la Palma / La Palma,

ist die Hauptstadt der Kanarischen Insel La Palma und eine Gemeinde. In der Hauptstadt selbst leben nicht so viele Menschen
Die Gemeinde liegt unterhalb der bewaldeten Berghänge der Cumbres (Cumbre Nueva und Cumbre Vieja) auf der östlichen Seite der Insel. Zwischen Küste und Cumbres liegt ein nur schmaler Uferstreifen, so dass sich die Bebauung an den Berghängen hinauf erstreckt. Alle Verwaltungseinrichtungen von La Palma sind in Santa Cruz de La Palma konzentriert

Der Altstadtkern von Santa Cruz wurde zum kunsthistorischen Baudenkmal erklärt

Die Hauptdurchgangsstraße ist die Avenida Marítima, die nur auf der Landseite bebaute Uferstraße. Hier befinden sich neben neuen Gebäuden einige alte Häuser im kanarischen und kolonialen Stil mit kunstvoll verzierten Holzbalkonen. Auf der parallel verlaufenden Calle O’Daly, auch als Calle Real bezeichnet, befinden sich das Rathaus (im 16. Jahrhundert unter der Herrschaft von Philipp II. errichtet), die Plaza de España mit der Hauptkirche El Salvador, kleine Geschäfte, Cafeterias und Restaurants
In der ersten Hälfte des ersten Jahrtausends vor Christus, als die ersten Siedlergruppen aus Nordafrika kamen, begann die erste Ansiedlung von Menschen im ehemaligen Bezirk Tedote. An einigen als Wahrzeichen dienenden Orten, wie den Höhlen des Berges Morro de Las Nieves ist ihre Gegenwart durch Höhlenbilder, Kanäle, Tiegel und den in etwa 2000 Meter Höhe über der Gemeinde liegenden ehemaligen Versammlungsplatz La Erita mit über 300 Petroglyphen (ein in Stein gearbeitetes Felsbild) belegt
Santa Cruz de La Palma wurde am 3. Mai 1493, dem Tag der Erhebung des Heiligen Kreuzes, von Alonso Fernández de Lugo an dem Ort gegründet, wo sich die altkanarische Siedlung Apunyon (auch Apurón) befand. Santa Cruz stand nach dieser Eroberung unter der Krone Kastiliens. Seitdem kam der Stadt nach und nach immer mehr wirtschaftliche Bedeutung zu. Vor allem die Handelswege nach Europa und Amerika waren so bedeutend, dass 1558 am Hafen von Santa Cruz das erste Überseegericht eingerichtet wurde

Meine Eindrücke

Am heutigen Samstag, den wir auf la Palma hatten, haben wir den Tag in den Bergen verbracht. Vor allem haben wir uns dem „Santuario de Nuestra Señora de las Nieves“ gewidmet, dies besichtigt und aus besonderem Anlass auch ein paar Kerzen angezündet

 

 

  Urheberrechtlicher Hinweis
Der größte Teil der Beschreibungen in meinem Tagebuch wurde freundlicherweise im Internet zur Verfügung gestellt, häufig aus den lokalen Fremdenverkehrsbüros, wie auch von ’Wikipedia’ und anderen Quellen
Meine privaten Eindrücke vor Ort wurden am Besuchstag selbst erstellt und vermitteln meine Erlebnisse