Gerds Reisen auf allen sieben Meeren

06.01.2022 – Seetag mit Sturm

Seetag / Seesturm

Der heutige Tag fing mit einem satten Sturm der Windstärke 12 (Orkanstärke) nach Beaufortskala an.

Die Beaufortskala ist eine Skala zur Erstellung der Windstärke in 13 Stärkenbereiche von 0 (Windstille) bis 12 (Orkan). Die Übersicht zeigt die Windstärke in Bft (12) und die Bezeichnung der Windstärke sowie des entsprechenden Seeganges.  Dabei wird außerdem benannt, welche Auswirkung die jeweilige Windstärke auf See und im Binnenland hat

=> Das gezeigte Bild vom Kabinenmonitor beschreibt aber lediglich den „scheinbaren Wind“, der sich aus dem tatsächlichen Wind, dem von Schiff generierten Fahrtwind plus der Schiffsgeschwindigkeit, errechnet.  Laut unserem Kapitän (und dem jeden von uns ausgehändigtem Zertifikat) blies der Mistral aus dem Rhone Delta / Löwengolf bei Marseille mit 63 Knoten und hatte dabei rund 8,5 Meter hohe Wellen

Aber die MS Amadea kam so ziemlich gut dabei weg, wenn auch sie zeitweise eher einem Segelschiff glich – ob der doch gut merkbaren Krängung (Schräglage des Schiffs), ausgelöst durch den querab steuerbord Windwinkel / Windeinfall….

 

 

Trotzdem konnte der Tag mit der Verabschiedung von Kapitän Robert Froenebroek und dem Kreuzfahrtdirektor Holger Winkler, die beide in Nizza in den verdienten Urlaub gingen, planmäßig Enden.    Gewechselt wurde zu Kapitän Jarle Flatebø und  Kreuzfahrtdirektorin Manuel Bzdega

 

 

  Urheberrechtlicher Hinweis
Der größte Teil der Beschreibungen in meinem Tagebuch wurde freundlicherweise im Internet zur Verfügung gestellt, häufig aus den lokalen Fremdenverkehrsbüros, wie auch von ’Wikipedia’ und anderen Quellen
Meine privaten Eindrücke vor Ort wurden am Besuchstag selbst erstellt und vermitteln meine Erlebnisse